Herausgeber

Interaktives Theater ZEITSPRUNG

Alexandra Towarnicki

Schönbornstr. 16

96138 Burgebrach

Telefon: 0171-1742808

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Gerne übernehmen wir auch die künstlerische Rahmengestaltung für themenbezogene Events.

Dieses Impressum gilt auch für die Facebookseite https://www.facebook.com/pages/Interaktives-Theater-Zeitsprung/327722743910425

 

Gestaltung und Pflege der Webseite

Sandro Plein

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

 

Gestaltung und Pflege der Facebookfanseite 

Fred Stößel

E-Mail:  Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

 

Interaktives Theater Zeitsprung

Allgemeine Geschäftsbedingungen
(veranstaltungsbezogene Regelungen)

 

Gewährleistung und Haftung

  • Die Teilnahme an einer Veranstaltung des Interaktiven Theaters ist jenseits normaler Alltagsrisiken mit keinen besonderen Gefahren verbunden.
  • Die Teilnahme an einer Veranstaltung des Interaktiven Theater Zeitsprung erfolgt ausschließlich auf eigene Gefahr.
  • Eine Teilnahme an einer Veranstaltung ist ab einem Alter von 16 Jahren möglich.
  • Personen, die unter dem Einfluss von Alkohol oder anderer psychoaktiver Substanzen stehen, ist die Teilnahme nicht gestattet. Besteht der begründete Verdacht eines solchen Zustandes, ist das Interaktive Theater Zeitsprung berechtigt, den Teilnehmer/die Teilnehmerin aus den Veranstaltungsräumen zu weisen. Eine Rückerstattung geleisteter Zahlungen erfolgt in diesem Fall nicht.
  • Schadensersatz- und Aufwendungsersatzansprüche der Teilnehmer/innen sind ausgeschlossen, ausgenommen Vorsatz oder grobe Fahrlässigkeit von Seiten des Veranstalters „Interaktives Theater Zeitsprung“. Dies gilt nicht, soweit eine Haftung gesetzlich zwingend vorgesehen ist.
  • Von Teilnehmern/innen aufgrund von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit verursachte Schäden sind von diesen zu erstatten.
  • Mitgeführte persönliche Gegenstände befinden sich auf Gefahr der Teilnehmer/innen in den Veranstaltungsräumen. Das Interaktive Theater Zeitsprung übernimmt für Verlust, Untergang und Beschädigung keine Haftung, ausgenommen Vorsatz oder grobe Fahrlässigkeit von Seiten des Veranstalters „Interaktiven Theaters Zeitsprung“.

 

Kartenvorverkauf:

  • Beginn und Stellen des Kartenvorverkaufs werden von uns bekannt gegeben.
  • Privater Weiterverkauf von Eintrittskarten zu höheren Preisen als angegeben ist nicht zulässig.
  • Wir behalten uns das Recht vor, das Kartenkontingent (auch nach erfolgtem Beginn des VVKs) zu begrenzen.
  • Ein postalischer Versand von Eintrittskarten erfolgt nicht. Bezahlte Eintrittskarten werden an der Abendkasse hinterlegt.

 

Kartenreservierungen:

  • Reservierungen werden ab erfolgtem Beginn des VVKs angenommen.
  • Reservierungen werden ausschließlich vom Veranstalter „Interaktives Theater Zeitsprung“ entgegengenommen.
  • Wir behalten uns das Recht vor, das Reservierungskontingent (auch nach erfolgtem Beginn des VVKs) zu begrenzen.
  • Eine Kartenreservierung ist solange vorläufig bis diese schriftlich bestätigt oder ihr widersprochen wird.
  • Nach Erhalt einer Bestätigungsemail sind die reservierten Karten eine Woche ab Erhalt der Email verbindlich reserviert. Bis zum Ablauf dieser Reservierungsfrist ist der Kartenpreis auf das in der Bestätigungsemail genannte Bankkonto zu überweisen.
  • Die reservierten Karten werden am entsprechenden Vorstellungstag an der Abendkasse hinterlegt. Reservierte Karten, die nicht bis 15 Minuten vor Veranstaltungsbeginn abgeholt werden, gehen zurück in den freien Verkauf.
  • Wenn bis Ablauf der Reservierungsfrist keine Überweisung zu verzeichnen ist, verfällt die Reservierung und die Karten gehen zurück in den Vorverkauf. Bei verspätetem Überweisungseingang (max. ein Werktag) wird unsererseits geprüft, ob die Reservierung noch ausgeführt werden kann. Sollte dies nicht der Fall sein oder die Überweisung später als angegeben eingehen, wird der Betrag zurücküberwiesen.

 

Abendkasse:

  • Abendkassenöffnung an Veranstaltungstagen ca. eine Stunde vor geplantem Veranstaltungsbeginn
  • Abendkassengebühr beträgt 3€ pro Eintrittskarte (gilt nicht für reservierte Eintrittskarten).
  • Abendkassenschließung zum Veranstaltungsbeginn.

 

Ermäßigungen:

  • Berechtigungen zum Erwerb ermäßigter Eintrittskarten sind am Veranstaltungstag und -ort auf Nachfrage nachzuweisen
  • berechtigt sind Jugendliche ab einschließlich 16 Jahren, Menschen in Ausbildung* und Schwerbehinderte ab 50 Prozent
  • Gruppenermäßigungen werden nicht gewährt

*Schüler, Studenten, Auszubildende und Menschen, alle bis einschließlich 27 Jahre, die ihren freiwilligen Wehrdienst, ein Bundesfreiwilligenjahr oder ein freiwilliges ökologisches oder soziales Jahr leisten sowie Bezieher von Arbeitslosengeld II oder Grundsicherung nach dem SGB XII

Eintrag „B“ im Ausweis eines Schwerbehinderten ab 50 Prozent berechtigt dessen Begleitperson ebenfalls

 

Einlass:

  • Einlass erfolgt ca. 30 Minuten vor geplantem Veranstaltungsbeginn
  • Einlass nur unter Vorlage einer für die Veranstaltung gültigen Eintrittskarte
  • es besteht keine Pflicht unsererseits, nach Veranstaltungsbeginn Einlass zu gewähren
  • bei nicht gewährtem Einlass nach Veranstaltungsbeginn besteht kein Anspruch auf Rückerstattung des Eintrittsgeldes

 

Kartenrückgabe:

  • Eine vollständige Rückerstattung des Kartenpreises erfolgt nur bei Rückgabe der Karten bis spätestens drei Tage vor Veranstaltungsbeginn.
  • Werden Eintrittskarten später als drei Tage vor Veranstaltungsbeginn zurückgegeben, wird der volle Eintrittspreis einbehalten.

 

Abbruch/Absage/Verschiebung einer Veranstaltung:

  • Bei Abbruch einer laufenden Veranstaltung besteht kein Anspruch auf einen Ersatztermin oder Rückerstattung des Eintrittsgeldes.
  • Bei Absage einer Veranstaltung können deren Eintrittskarten zurückgegeben oder (finanziell gleichwertig) umgetauscht werden
  • Bei Verschiebung einer Veranstaltung behalten deren Eintrittskarten ihre Gültigkeit oder können ggf. rückgegeben werden.
  • Wir behalten uns das Recht vor, Veranstaltungen aus gegebenem Anlass (auch kurzfristig) zu verschieben/abzusagen.
  • Es besteht keine Pflicht unsererseits, etwaige Kosten (beispielsweise für Anreise, Parkgebühren und ähnliches) zu erstatten, die durch Abbruch/Absage/Verschiebung einer Veranstaltung zusätzlich zu bereits gezahlten Eintrittsgeldern entstandenen sind.

 

Alles Weitere regelt die Rechtssprechung.
Auf Eintrittskarten abgedruckte Sonderregelungen sind zu beachten.